Mittelbergstraße 35, 88400 Biberach – 07351 51587

Bildergalerien

Hitzefrei? Ohne uns

An heißen Tagen kommen wir mächtig ins Schwitzen. Um dennoch einen kühlen Kopf zu bewahren lassen wir uns etwas einfallen. Wir wählen Orte zum Arbeiten aus, an denen es schattig ist und trinken ausreichend. Und wenn das alles nicht hilft, dann greifen wir zum Gartenschlauch. Für eine nasse Abkühlung mehrmals am Tag sorgten die Lehrer. Der Spaß war riesig. Was für ein Sommer!

Handball-Olympiade 2018

Handballolympiade der Biberacher Grundschulen

in Kooperation mit der TG Biberach Abteilung Handball

Die Handballabteilung der TG Biberach richtete am Samstag, den 8. Dezember für alle Viertklässler/innen der  Biberacher Grundschulen eine Handballolympiade aus.

Arni Postbiegel von der Handballabteilung kam zuvor für eine Schulstunde in den Sportunterricht, um den Kindern den Handballsport näher zu bringen. Auch im weiteren Sportunterricht trainierten die Schülerinnen und Schüler fleißig. Sie lernten die Regeln schnell und auch im Zusammenspiel machten sie große Fortschritte.

Somit meldeten sich 12 Kinder an, die mit Begeisterung an der Hanballolympiade teilnahmen und gegen zwei weitere Teams spielten. Die Eltern begleiteten ihre Kinder und feuerten sie während der vier Spiele mit viel Engagement an. Frau Scherzinger begleitete die Kinder und Herr Barthold unterstützte sie als Trainer. Das erste Spiel gegen die Braith-Grundschule gewannen sie mit gutem Einsatz und vielen Toren, beim zweiten Spiel, das gegen die Gaisentalschule gespielt wurde, verloren sie leider 5:3. Nach einer Pause, in der es ein Einlage-Spiel der Handballer gab, nahmen sie nochmal all ihre Kräfte zusammen. Im dritten Spiel, wieder gegen die Gaisentalschule, hatten sie schnell einen Rückstand, kämpften sich aber wieder heran und verloren nur knapp mit einem Tor Rückstand. Beim vierten Spiel besiegten sie erneut die Braith-Grundschule deutlich. Nach vier spannenden Spielen, erzielten sie erfolgreich den 2. Platz. Mit ihrem Gewinn, einem Halstuch, einen Kugelschreiber und für jede Klasse eine Quiz-Box und einen Softball, gingen die Kinder glücklich und erschöpft nach Hause.

St. Martin

Die Erstklässler waren mit viel Kreativität und Konzentration am Werk
und bastelten schöne Martinslichter. Zusammen mit den Arbeiten der 2.
Klassen zieren sie jetzt die St-Martins-Ecke im Foyer der Schule.

Einschulung 2018

Schulanfang  auf dem Mittelberg

In der Mittelberg-Grundschule begann am Samstag, dem 15.9. für 47 Erstklässler und 15 Schüler der Grundschulförderklasse  endlich die Schule.
Begrüßt wurden sie von den Zweitklässlern mit vielen Liedern und dem Theaterstück „Benni und der Zauberstift“. Durch ein bisschen Zauberei ließen die Kinder dabei die Schulsachen lebendig werden und zeigten so ihren neuen Mitschülern, was sie in der Schule alles erwartet. „Eure Schulsachen helfen euch beim Lernen“, gaben sie den Erstklässlern mit auf den Weg.
Auch Schulleiter Robert Barthold begrüßte die neuen Schüler und ihre Familien. Auf dem Weg zum erfolgreichen Lernen gibt es einige Hürden zu überwinden, erklärte er in seinen Grußworten, aber das Team der Schule würde gemeinsam mit den Eltern den Kindern helfen, diese Hindernisse zu bewältigen. Im Anschluss stellte er den Schulanfängern ihre Klassenlehrerinnen vor, mit denen sie dann zu ihrer ersten Schulstunde aufbrachen, begleitet vom Jubel der Zweitklässler, die für ihre neuen Mitschüler Spalier standen.

Schützen 2018

Hier ein paar Eindrücke von der Mittelberg-Grundschule beim Schützenfest 2018:

Die dritten Klassen waren „Ali Baba und die 40 Räuber“ beim bunten Zug. Der Rest der Schule lief als Piraten unter dem Motto „Meuterei auf dem Mittelberg“.

Schulversammlung Juni mit Zirkus-AG

In der Schulversammlung des Monats Juni konnten alle die Kinder der Zirkus-AG bewundern. Mit verschiedenen Vorführungen begeisterten die kleinen Artisten die staunenden Zuschauer.

Am Ende der Schulversammlung gab es außerdem noch einen tollen Auftritt der Klasse 1a.

Das war der Musische Abend 2018

Bei sommerlichen Temperaturen gab es auf der Aula-Bühne ein erfrischendes Programm von vielen Talenten der Mittelberg-Grundschule zu sehen. Neben den MuBiGs-Klassen traten die Percussion-Gruppe, die Gitarren-Gruppe sowie einige Solo-Künstler auf. Es gab tolle Klänge vom Klavier, vom Akkordeon, von Trommeln, vom Schlagzeug und von der Geige zu hören. Ein Body-Cup-Song der Klasse 3a rundete das gelungene Programm ab. In der Pause konnten sich alle mit Getränken stärken. Dafür den helfenden Eltern herzlichen Dank. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Lehrer und Musikschullehrkräfte, ohne die der musische Abend nicht so schön werden konnte !

Hier noch ein paar Eindrücke:

Projekttag „Meuterei auf dem Mittelberg“

Zu unserem Schützenmotto „Meuterei auf dem Mittelberg“ fand am 4.5.2018 ein Projekttag statt. Nachdem sich alle mit dem Lied „He ho wir sind Piraten“ bei der Schulversammlung eingestimmt hatten, wurde einen Tag lang klassenübergreifend gebastelt, gemalt, gekleistert,…

So enstanden in den verschiedenen Räumen des Schulhauses durch gutes Seeräuber-Teamwork alles, was ein Pirat so braucht.

Folgende Workshops wurden durchgeführt:

  • Piratenhüte und Papageienbroschen
  • Papageien für die Schulter
  • Kanonenkugeln
  • Säbel
  • Haifische
  • Schatzkiste
  • Schätze

Zu bewundern sind die Piraten dieses und nächstes Jahr beim bunten Zug auf dem Schützenfest !

Wintersport am Mittelberg

Viele unserer Klassen gehen derzeit zu Schlittenfahren auf nahegelegene Hänge. Die Freude bei den Kindern ist entsprechend groß . Siehe dazu auch: Klassenseiten 1a und 1b

Doch auch in der Turnhalle gibt es Wintersportarten, quasi Indoor.

Unsere Oberstufe (Klassen 3 und 4) versuchen sich an den Wettkampfdisziplinen Skispringen, Snowboarden, Biathlon und 2er-Bob. In der Halle deutlich wärmer und kaum weniger freudvoll. Viel Spaß im Schnee wünscht die Mittelberg-Grundschule all ihren Schülern.

Fahrradaktionstag

Vor den Herbstferien fand ein Fahrradaktionstag für alle Dritt- und Viertklässler statt. Dazu kamen alle Schülerinnen und Schüler mit ihrem Fahrrad in die Schule. Auf dem Pausenhof und im Kirchhof waren dann verschiedene Stationen zur Verkehrssicherheit und zum Geschicklichkeitstraining aufgebaut. Jedes Kind durchfuhr 10 verschiedene Stationen. Ohne die tatkräftige Unterstützung zahlreicher Eltern hätten wir diesen Tag nicht durchführen können. Herzlichen Dank dafür. Der Elternbeirat hatte diesen Tag gemeinsam mit dem Württembergischen Radsportverband e. V. organisiert.

So sind jetzt Dritt- und Viertklässler fitter auf dem Fahrrad. Bei den Viertklässlern folgt dann im Mai die Radfahrausbildung bei der Jugendverkehrsschule.