Grundschule Mittelberg

Mittelbergstraße 35, 88400 Biberach – 07351 51587

Karten und Pläne

Im Sachunterricht beschäftigen sich die Kinder derzeit mit dem Thema Karten und Pläne. Zuerst stellten sie mit Hilfe einer „mental map“ eine Karte von der Schule mit ihrer Umgebung her. Es fiel sofort auf, dass es nicht so einfach ist, sich nur mit so einer Art von Karte zu orientieren. Dazu braucht es eine genauere und genormte Karte. Zum Beispiel eine Landkarte, einen Stadtplan oder ein Satellitenbild.

So wurde die Schule per Satellitenbild gesucht und davon fertigten die Schüler ein Modell der Schule mit Umgebung an. Danach erstellten sie in Gruppen mit Hilfe einer Folie einen Plan ihrer Modelle.

 

Türme bauen in Kunst/Werken

 Die Klasse 3b baute im Mai verschiedene Türme. Das Material bestand lediglich aus doppelseitigen Zeitungsblättern und Klebeband. Nachdem verschiedene Türme der Welt begutachtet und über deren Höhe gestaunt wurde (vom Turm zu Babel, über den Eifelturm, den schiefen Turm von Pisa bis zum Burj Khalifa), versuchten alle eifrig nun selbst in Kleingruppen Türme zu bauen.

Die Zeitungsblätter wurden gerollt, gefaltet und geknüllt, bis zufriedenstellende Streben entstanden, aus denen mit viel Klebeband unterschiedliche Türme gebaut wurden. Es wurde so lange getüftelt, bis die Türme mehr oder weniger stabil in die Höhe gebaut werden konnten. Auch Querstreben wurden fleißig verbaut, so wurden die Türme stabiler.

Es war nicht immer ganz einfach, einige Türme stürzten gelegentlich wieder ein und mussten immer wieder neu aufgebaut und stabilisiert werden. Aber die Ergebnisse konnten sich sehen lassen.

Städtischer Mitarbeiterausflug – keine Betreuung!

Betriebsausflug Grillfest- Elterninfo keine Betreuung 2019

Sehr geehrte Eltern,

die Stadt Biberach veranstaltet am Freitag, den 07. Juni 2019 einen stadtinternen Betriebsausflug, an der alle städt. Mitarbeiter-innen ein Anrecht auf Teilnahme haben. So auch unsere Betreuungsdamen von der Flexiblen Nachmittagsbetreuung.

Die Betreuung endet somit an diesem Tag ausnahmsweise um 13:00 Uhr.

Ein Mittagessen wird es an diesem Tag nicht bestellt!

Bitte holen Sie ihr Kind pünktlich ab, da der Ausflug um 14 Uhr beginnt.

Eventuell können Sie sich gegenseitig bei der Betreuung behilflich sein.

 

Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an das Sekretariat oder direkt an die Betreuung.

Radaktionstag am 26. Juni 2019

Am Mittwoch, 26. Juni 2019 führen wir wieder unseren Radaktionstag für die Klassen 2 bis 4 durch. Wir freuen uns über die Tatkräftige Unterstützung durch die Eltern, die dazu beiträgt, die Sicherheit auf dem Rad zu erhöhen.

Bundesjugendspiele am 05. Juni 2019

Die diesjährigen Bundesjugendspiele fanden am Mittwoch, 05. Juni 2019 im Stadion in der Schulmeile statt. Wieder hatten wir eine Vielzahl an Eltern, die uns beim Messen, Stoppen und Rechen unterstützt haben. Dafür sind wir sehr dankbar. Die Stimmung war gut, das Wetter auch. Nächstes Jahr gerne wieder genau so!

Piraten-Schulfest auf dem Mittelberg

Am Samstag, den 25.05. feierte die Mittelberg-Grundschule ihr Schulfest, das unter dem Motto: „Meuterei auf dem Mittelberg“ stand. Bei strahlendem Wetter begrüßten Schulleiter Robert Barthold und Vorsitzende des Elternbeirats Isabel Karremann, die Kinder der Schule, ihre Familien und Freunde. Anschließend eröffneten die Schüler das Fest mit einem gemeinsamen Piratentanz. Spannende Programmpunkte waren die Aufführungen der Schüler in der Turnhalle. Hier gab es etwas fürs Ohr und fürs Auge: Die Erstklässler präsentierten mit MuBiGs, unter der Leitung von Frau Abele, ihre einstudierten Musikstücke, gefolgt von der Piraten-Sketch-Gruppe sowie einem halbstündigen Piratentheater. Hier konnten die Schüler ihre humoristischen und schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Auch im Schulgebäude gab es allerhand zu erleben, wie zum Beispiel verschiedene Fotowände, mit deren Hilfe man sich von einem Hai verschlucken oder als Piratenkäptn ein Andenken setzen konnte. Des Weiteren gab es viele verschiedene, durch Schüler in den Projekttagen hergestellte Spiele, die alle unter dem Piratenmotto standen. Diese waren z.B. Dosenwerfen, Memory, Torwandschießen, Piratenschiff-Rennen und vieles mehr. Trotz aufkommender Regenwolken ließen sich die Gäste nicht beirren und feierten freudig bei Kaffee und Kuchen, welcher großzügig von den Eltern gespendet wurde.

Piraten ahoi!

Am 8. und 9. Mai war unserer Schule fest in Piratenhand. Rund um das

Thema „Piraten“ gab es die unterschiedlichsten Angebote. So konnten die

Schüler in zwei Workshops ihr schauspielerisches Talent unter Beweis

stellen oder sich beim Piratentanz als Tänzer einbringen. In der

Schulkombüse zauberten kleine Köche ein Piratenmenü, das am Schluss mit

Genuss verspeist wurde, und für alle, die sich kreativ betätigen

wollten, gab es verschiedene Möglichkeiten. Da wurden Piratenhüte und

Ansteckpapageien gebastelt, große Kulissen für das Theaterstück gemalt

oder Piratenspiele hergestellt. Mit viel Kleister und Papier entstanden

bunte Kugelfische, während im Nachbarzimmer jedes Kind seine eigene

Flaschenpost  mit Schatzkarte erstellte. Weitere Schatzkarten konnte man

in anderen Zimmern wahlweise in 2D oder 3D erstellen.

Es waren zwei ereignisreiche Tage, die allen viel Spaß gemacht haben.

Wer möchte, kann die Ergebnisse unserer Piratentage bei unserem

Schulfest am 25.5. bewundern.

 

Piratentraining

„… und dann einfach loslassen!“

Das war eine der Herausforderungen, die es beim Piratentraining der Mittelberg-Grundschule am Montag, 25.02.2019 und Dienstag, 26.02.2019 in der Turnhalle zu meistern gab. Hier konnten die angehenden Matrosen ihr Fähigkeiten erfahren und trainieren, wenn es darum geht, die Takelage zu erklimmen, über ein Schiff mit hohem Seegang zu laufen, auf der Reling zu balancieren, von Bord zu springen oder ein Schiff zu entern.

Ein angeheuertes Team bestehend aus Lehrern und Partnern scheute am Vorabend keine Mühen und verwandelte die Turnhalle in ein abwechslungsreiches Trainingscamp, welches von allen Schülern besucht, bespielt und beturnt wurde.

Für unsere weitere Reise habe ich keine Sorgen, dass jemand der Herausforderung nicht gewachsen wäre. Schiff ahoi!

Football am Mittelberg

„1-2-3-Football“

Mit diesem Schlachtruf verabschiedeten sich die beiden Spieler der Biberach Beavers. Zurück ließen sie zwei begeisterte vierte Klassen nach einem Probetraining. In diesem erklärten die beiden Football-Spieler, warum ihr Spiel nach einem Fuß benannt wird, was ein Tackling ist, wie man den Football wirft und auch wieder fängt. In zwei Gruppen aufgeteilt durften dann die Schüler die Bereiche Defense und Offense selbst ausprobieren. Gespielt wurde jedoch nicht Football mit den Erwachsenenregeln, sonder die Kinder- und Jugendvariante Flagball. Hierbei haben die Angreifer das Ziel, ihren Football hinter einer Ziellinie abzulegen. Die Verteidigung versucht, eine an einem Gürtel befestigte Leine dem Angreifer abzuzupfen.

Am Ende waren alle Beteiligten gut gefordert und wurden zu einem weiteren Probetraining eingeladen. Und auch dort heißt es dann wieder: 1-2-3 Football!“